Mit ganzer Kraft den schwachen Venen auf die Beine helfen

von pelikanapo

Venenleiden können vielfältig ausgeprägt sein – oft treten typische Beschwerden auf: Schwere Beine, also ein Schwere- und Spannungsgefühl in den unteren Extremitäten, begleitet von nächtlichen Wadenkrämpfen und geschwollenen Unterschenkeln. Abgesehen davon sind Venenprobleme am Anfang meist noch unsichtbar. Die Deutsche Venenliga gibt Tipps sowohl zur Vorbeugung als auch zur Therapie.

Bewegung ist wichtig

Bewegung ist die wichtigste Venenmedizin – ganz gleich, ob es um die Prävention oder die Behandlung bestehender Schwierigkeiten geht. Denn häufiges Anspannen der Bein- und Fußmuskulatur steigert die Funktion der Muskelpumpe und verstärkt den Abfluss der gestauten Venen. Durch ein gezieltes Sport- und Fitnessprogramm können Venenprobleme gelindert und die Vitalität gesteigert werden.

Geeignete Sportarten

Geeignete Sportarten sind nach Einschätzung von Experten unter anderem Wandern, Walken, Schwimmen, Radfahren und Beingymnastik. Der Schwerpunkt sollte im Bereich der Ausdauer liegen. Das Venen-Walking dient der Durchblutung des gesamten Körpers, ist gelenkschonend und verbessert das körperliche und seelische Wohlbefinden. Besonders günstig wirkt sich das Walken auf das Venensystem aus, auch als Vorsorge für Krampfadern und Besenreiser.

Gewebe und Muskulatur gestärkt

Beim Venen-Walking wird das Bindegewebe gekräftigt und die Beinmuskulatur gestärkt. Dadurch werden die Beinvenen entlastet. Bei entsprechend ausgeprägten Beschwerden wird der Arzt eine geeignete Therapie empfehlen. Ziel ist es, dass sich die Venenklappen wieder besser schließen und das Blut weiterbefördern. Im Vordergrund steht die sogenannte Kompressionstherapie – also Kompressionsstrümpfe, die durch ihr feinmaschiges Gewebe Druck ausüben und die Venen in den Beinen zusammenpressen. Das erleichtert den Venenklappen die Arbeit. Außerdem sackt weniger Flüssigkeit ins Gewebe und Schwellungen verringern sich. Spezielle Druckverbände helfen auf die gleiche Weise. Auch frei verkäufliche Medikamente können in bestimmten Fällen Linderung bringen: In der Apotheke gibt es fachkundige Auskunft, welcher Wirkstoff und welche Darreichungsform im Einzelnen geeignet ist.

Mehr zum Thema

Geht es Ihnen gut? Ihre Guten Tag Apotheke hilft Ihnen gerne weiter und berät Sie kompetent zu allen Gesundheitsfragen rund um Ihr persönliches Wohlergehen. Bei Bedarf lotst Sie der Apotheken-Finder zur richtigen Adresse ganz in Ihrer Nähe. Noch mehr Wissenswertes zum Thema bietet die Venen-Liga in ihrer Venenfibel.

 

Zurück

guten-tag-apotheke vip clock phone